Platzhalter   Platzhalter Pia Hollenstein
POLITIK

Referate | Artikel | Buchbeiträge | Presse
Zurück zur Eingangsseite
Startseite

Nicht nur unnötig, sondern schädlich
Leserinnenbrief (veröffentlicht am 3.5.2014 im St.Galler Tagblatt)

Angeblich ist die Schweiz ohne neue Kampfflugzeuge allfälligen Angreifern wehrlos ausgeliefert. Tatsächlich aber stehen auch nach der Verschrottung der Tiger weiterhin 32 Einheiten der F/A-18 zur Verfügung. Das ist eine grössere Flotte als in vielen anderen vergleichbaren Ländern. Österreich beispielsweise, das die doppelte Fläche der Schweiz umfasst, besitzt nur 15 Kampfflugzeuge. Es gibt also offensichtlich keine Notwendigkeit, 22 neue Gripen-Flugzeuge zu beschaffen. Die drei Milliarden Franken in die Gripen gesteckt wären nicht nur unnötig, sondern schädlich. Denn würde das Geld der Entwicklungszusammenarbeit zur Verfügung gestellt, könnte durch die damit bewirkte Entspannung in den betreffenden Ländern viel für den Frieden und damit auch für die Sicherheit der Schweiz getan werden.  
Aktuelle Vorstösse und Wortmeldungen im Parlament
Aktuell


Informationen zu meiner Person
Portrait


Politische Schwerpunkte und Texte
Politik


Links zu Websites von mir nahestehenden Organisationen
Links


... und Seitenbersicht
Kontakt



Leserinbrief zum Gripen